< vorhergehender Beitrag

Gewalt ist kein Berufsrisiko

Der oö. Landes-Spitalsträger gespag will seine Mitarbeiter in einem Pilotprojekt für das Thema Gewalt im Krankenhaus und in der Pflege sensibilisieren und Vermeidungs- und Deeskalationsstrategien bis hin zur Selbstverteidigung lehren.


Zudem soll das eigene Verhalten auf den Prüfstand gestellt werden.
Untersuchungen in allgemeinen Krankenhäusern, psychiatrischen Einrichtungen und Geriatriezentren in Österreich zeigen, dass knapp 80 Prozent der Mitarbeiter in den vergangenen zwölf Monaten verbalen Übergriffen ausgesetzt waren, 60 Prozent körperlichen. Vieles ist Ausnahmesituationen geschuldet – die Palette reicht von Psychiatriepatienten über Betrunkene, Reaktionen nach Operationen bis hin zu aufgelösten Angehörigen.
Oft können kleine Interventionen schlimme Folgen verhindern. Das Salzkammergut-Klinikum hat daher ein Pilotprojekt gestartet, das nach Abschluss auch auf die anderen gespag-Standorte ausgerollt werden soll.
Das Projekt beinhaltet Info-Veranstaltungen für alle Beschäftigten, Führungskräfte-Schulungen und mehrtägige Deeskalationstrainings, die bereits 76 Mitarbeiter absolviert haben. Heuer und kommendes Jahr sollen noch 170 weitere daran teilnehmen.


diverse Ausschreibungen Arzt/Ärztin sowie Facharzt/-ärztin

GESPAG; Krankenhaus Steyr; 4400 Steyr [zur Ausschreibung]

___________________________________

FA für Kinder- und Jugendheilkunde

Sozialmedizinisches Zentrum Süd Kaiser Franz Josef Spital mit Gottfried von Preyerschen Kinderspital Abt. für Kinder- und Jugendheilkunde; 1100 Wien [zur Ausschreibung]

___________________________________

diverse Ausschreibungen Arzt sowie Assistenzarzt und FA

Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs; 3920 Groß Gerungs [zur Ausschreibung]

____________________________________

Arzt/Ärztin für Allgemeinmedizin_Facharzt/Fachärztin für Innere Medizin / Neurologie / Pneumologie

Rehaklinik Enns; 4470 Enns [zur Ausschreibung]

____________________________________

Arzt für Allgemeinmedizin (m/w) als Flugmedizinischen Sachverständigen der Luftfahrtbehörde

AUSTRO CONTROL; 1220 Wien [zur Ausschreibung]

Kooperationspartner